Untersuchungen EMMA

 

Erkrankung Ergebnis Bedeutung 
HD (Hüftgelenksdysplasie) HD B Übergangsform 
ED (Ellebogendysplasie) ED 0 frei
PL (Patellaluxation) PL 0 nicht luxirbar
Faktor VII-Mangel N/N clear

IGS

Imerslund-Gläsbeck-Syndrom

N/IGS

*carrier 

Musladin-Lueke Syndrom N/N clear

NCCD 

Neonatale Cerebelläre Abiotrophie

N/N clear
Glasknochenkrankheit N/N clear

POAG

Primäres Weitwinkel- Glaukom

N/N clear

PK

Pyruvatkinase- Defizienz

N/N clear
Lafora  N/N clear

OCD

Schultergelenke

Frei  ohne Befund

LWÜ

Lumbosakraler Übergangswinkel

Frei

ohne Befund

Augenuntersuchung

Katarakt 

Frei ohne Befund

Alle Erklärungen zu den Ergebnissen finden sie weiter unten. 

Selbstverständlich sind alle Untersuchungsergebnisse nachweisbar.

Auswertungsstelle HD, ED ect. - Dr. Kerstin von Plücker (Gutachterin nach FCI - GRSK e.V.)

www.grsk.org

 

Loboruntersuchungen: Laboklin

 

Erklärungen und Bedeutungen der Ergebnisse:

HD- Hüftgelenksdysplasie: Nach dem FCI Standard gibt es 5 HD Formen. 

                     HD - Grad nach dem FCI 

HD A - frei

HD B - Übergangsform

HD C - leichtgradige HD

HD D - mittelgradige HD (Zuchtverbot)

HD E - hochgradige HD (Zuchtverbot)

Unsere Zuchtordung schreibt vor: 

HD A darf uneingeschränkt mit HD A, B und C verpaart werden.

HD B darf nur mit HD A und HD B verpaart werden.

HD C darf nur mit HD A verpaart werden.

HD D sowie HE sind grundsätzlich zuchtuntauglich und somit nicht zu verpaaren.

ED- Ellenbogendysplasie: Ida ist mit ED 0 ausgewertet, also frei.  

Die im IRV e. V. (IPDF) gültigen ED-Formeln lauten:
  ED 0  = frei
  ED I  = Übergangsform
  ED II = Moderate Arthrose (Zuchtverbot)

 

ED 0 darf uneingeschränkt mit ED 0 und ED I verpaart werden.
ED I darf nur mir ED 0 verpaart werden.

PL- Partellaluxation: Emma ist mit PL 0 ausgewertet, also frei.  

N/N: der Hund ist nicht erkrankt und kann somit die Erkrankung auch nicht weiter vererben.

 

* Carrier: der Hund trägt das Gen ist sich, ist aber nicht erkrankt (also gesund). Hier ist bei der Verpaarung lediglich darauf zu achten, dass der Deckrüde frei von der entsprechenden Krankheit ist damit sich aus 2 Trägern keine Erkrankung bei einem Welpen entwicklen kann.

Interessante Links zum Thema:

 

Zuchtordnung des IRV

http://www.irv-loehne.de/default.asp?a=zukor&adr=1

 

Erklärungen HD, ED ect.

http://www.grsk.org/informationen-fuer-tierbesitzer-zuechter/was-ist-hd

AKTUELLES

Für das Jahr 2020 ist meine Wurfplanung abgeschlossen. 

 

Nächste Wurfplanung im Sommer 2021.

Bewerber können sich gerne telefonisch bewerben. 

07.04.2019

 

Carlos vom Königreich ist EUROPASIEGER 2019

Immer aktuelle Infos auf unserer Facebook Seite Beagles vom Königreich

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Laura Moretti

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.